Via Claudia Augusta – (Fortsetzung) Teil 2 der Vorbereitung

Gedenkstein an der Via Claudia Augusta

Die Vorbereitung auf eine Fahrradtour umfasst verschiedene Bereiche und Aspekte – unabhängig von der zu erwartenden Schwierigkeit.

Neben der Überprüfung des Fahrrades hinsichtlich seiner Technik, seines Zustandes und der Sicherheit gehört auch die körperliche Fitness, vor allem nach einer überwundenen Krankheit. Hier habe ich wie bei meiner Tour 2014 (s. Beitrag hier im Blog)  ein kompetentes Fachgeschäft vor Ort und in Aachen „Sport- und Gesundheitsexperten“, die mir in den Bereichen der Fahrradtechnik und des körperlichen Trainings und der Fitness professionell bei den Vorbereitungen für die diesjährige Tour zur Seite stehen.

Hinzu kommt aber auch noch ein weiterer, nicht unerheblicher Aspekt. Für mich ebenso bedeutsam wie körperliche Fitness und einwandfreier Zustand des Fahrrades ist die „mentale und geistige Fitness“, wie ich diesen Aspekt nennen möchte. Auch diese lässt sich trainieren. Und hier stehen mir zwei Fachgeschäfte zur Seite, in denen ich eine kompetente Beratung und persönliche Betreuung  gefunden habe, wenn ich mal wieder auf der Suche nach „geistiger Nahrung“ bin:

  

Advertisements

Über Bernd

Historiker und Theologe; ich befinde mich in der Altersteilzeit und liebe Bücher, besonders historische Romane und gute Krimis, aber auch Romane und Erzählungen von Autoren wie Robert Seethaler oder Maarten t'Hardt; bin begeisterter Fahrradfahrer (Tourenbike); reise gerne; Fan von gut geführten Buchhandlungen s. Links)
Dieser Beitrag wurde unter 2017 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s