„Komm, wir radeln ans Meer. In sieben Tagen vom Kahlen Asten an die Nordsee.“

Noch drei Tage, und es geht los mit der Tour, die mich und Andere ans Meer führen wird!

Genauer: Nach Greetsiel an der ostfriesischen Nordseeküste.

Gemeinsam mit dem Autor der Sendung „Wunderschön – Mit dem Fahrrad ans Meer“ Michael Wieseler, dem Team vom WDR-Fernsehen und sechs Mitstreitern, die sich für diese Tour gemeldet haben, geht es am kommenden Samstag darum, allen schlechten Wettervorhersagen zum Trotz sich auf das Abenteuer einzulassen, in 7 Tagen mit dem Fahrrad vom Kahlen Asten bis an die Nordsee zu fahren.

Ein letzter Check meines Fahrrads hat ergeben, dass das Tretlager defekt ist. Bis Morgen wird es ausgetauscht sein.

Die Kleidung habe ich schon vor einer Woche zurecht gelegt – Handschuhe und ein Halstuch werden noch dazu gelegt.

Es wird eine große Umstellung werden. In der vergangenen Woche bin ich mit meiner Frau und Freunden für 4 Tage im Allgäu im Wanderurlaub gewesen – bei frühsommerlichen Temperaturen. Wenn man den Wetterfröschen glauben darf, wird das Wetter am kommenden Wochenende vollkommen umschlagen. Aber es wird schon kein Welt-Untergang sein – die Eisheiligen werden ihrem Namen alle Ehre machen und alles Weitere wird sich ergeben.

Noch weiß ich nicht, wie ich den Blog weiterschreiben werde, wenn wir unterwegs sind. Höchstwahrscheinlich werde ich nach den sieben Tagen der besonderen Tour einen zusammenfassenden Bericht schreiben – mit Fotos.

 

 

Advertisements

Über Bernd

Historiker und Theologe; ich befinde mich in der Altersteilzeit und liebe Bücher, besonders historische Romane und gute Krimis, aber auch Romane und Erzählungen von Autoren wie Robert Seethaler oder Maarten t'Hardt; bin begeisterter Fahrradfahrer (Tourenbike); reise gerne; Fan von gut geführten Buchhandlungen s. Links)
Dieser Beitrag wurde unter 2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s